Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Maizeit ist Waldmeisterzeit mit Rezept Waldmeisterbowle

09.05.2019 11:40

Waldmeister (botanisch Galium odoratum) ist eine mehrjährige Pflanze, die schon in der Antike und im Mittelalter als Heilpflanze bekannt war. Heutzutage sind vor allem die erfrischende Waldmeisterbowle, Waldmeistereis und Waldmeisterlimonade beliebt.

Rezept für eine alkoholfreie Waldmeisterbowle

Die Zutaten:
eine Handvoll Waldmeisterblätter
2 Liter Apfelsaft
eine Flasche Mineralwasser mit Kohlensäure oder Zitronenlimonade
etwas Zucker
eine ungespritzte Bio-Zitrone

Die Zubereitung: Apfelsaft in eine Bowleschüssel oder einen großen Glaskrug füllen und die Waldmeisterblätter hinzugeben. Die Mischung 30 Minuten ziehen lassen. Danach den Waldmeister heraus sieben und den Apfelsaft mit Wasser oder Zitronenmonade mischen. Nach Belieben etwas Zucker einrühren. Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die Zitronenscheiben zur Bowle geben. Die Bowle kühl stellen.

Tipp 1: Wenn kein frischer Waldmeister zur Hand ist, geht auch Waldmeistersirup. Der Sirup kann mit den anderen Zutaten sofort vermischt werden und das Ziehen lassen entfällt.

Tipp 2: Binden Sie frischen Waldmeister zu einem kleinen Strauß zusammen, so lassen sich die Blätter leichter aus der Schüssel entfernen.

Tipp 3: Verwenden Sie vorgekühlte Zutaten.