Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Dürfen die Entsafterteile in die Spülmaschine?

Entsafterteile nach Gebrauch in die Spülmaschine oder von Hand abwaschen?

Nein, die Hersteller haben keine Freigabe für Spülmaschinen erteilt. Von Hand lassen sich die Vorsatzteile am gründlichsten reinigen. Unser Tipp: Nehmen Sie den Vorsatz sofort nach dem Entsaften auseinander und spülen Sie Saft- und Tresterreste unter fließendem Wasser ab. Reinigen Sie die Teile anschließend im warmen Wasser mit einem Spülmittel. Säubern Sie das Saftsieb mit der beiliegenden Reinigungsbürste.

Hinweis: Verfärbungen und Mineralablagerungen (z.b. Beta-Carotin, Magnesium, Mangan und Eisen) lassen sich nicht vermeiden. Die Verfärbungen sind nur optisch und beeinflussen nicht das Saftergebnis. Bei Mineralablagerungen auf dem Saftsieb, dieses im warmen Wasser einweichen und mit der Reinigungsbürste gut abbürsten. Im Laufe der Zeit können die Mineralablagerungen die feinen Sieblöcher verkleinern und dies führt zu einem schlechteren Saftergebnis.