Mixer

Entsafter oder Mixer?

Säfte oder Smoothies? Mit einem Entsafter pressen Sie frische Säfte aus Gemüse, Obst und Kräutern, dabei wird der Saft von den Fasern getrennt. Für einen Smoothie füllen Sie das Obst oder das grüne Gemüse ganz in den Mixbehälter ein, geben etwas Wasser, Sojamilch, Mandeldrink oder Haferdrink hinzu und die scharfen Messerklingen zerkleinern und pürieren alle Zutaten zu einem hochfeinen, cremigen Smoothie. Smoothies haben eher eine dicke bis cremige Konsistenz und lassen sich oft besser löffeln als trinken. Ein Smoothie ersetzt dadurch ein Mahlzeit. Während bei den kaltpressenden Entsaftern und Slow Juicern niedrige Umdrehungszahlen von Vorteil sind, sollten Sie für die Zubereitung von grünen Smoothies und Fruchtsmoothies einen leistungsstarken Mixer wählen mit scharfen Klingen wählen. Nur Hochleistungsmixer (englisch Blender) sind in der Lage die langen und zähen Pflanzenfasern von Grünkohl, Salaten und Wildkräuter optimal zu zerkleinern.  Die bianco di puro Standmixer arbeitenzuverlässig mit kraftvollen Motoren und scharfen Messern und sind ideal für die Herstellung von Obstsmoothies und grünen Smoothies, Rohkostsuppen, Nussmusen, Soßen, ... Für das schnelle Mixen von Soßen, Dips, Pesto und Fruchtsmoothies in kleineren Mengen empfehlen wir die handlichen Personal Blender.

Was kann man mit einem Mixer oder Smoothiemaker machen? Unsere Rezeptbücher enthalten viele Informationen und Rezeptvorschläge für grüne Smoothies aus Blattsalaten und Grünkohl, Fruchtsmoothies aus frischen Früchten und viele Anregungen zum Ausprobieren.